Neue Computertomografie in Betrieb

Computertomografie

Es ist uns ein Anliegen, immer auf dem aktuellsten medizinischen Stand zu sein. Deshalb haben wir ein neues Computertomografiegerät aus der letzten Siemens-Generation – einen 64 Zeiler – angeschafft. Neben den schnelleren Untersuchungszeiten können unsere Patienten nun von einer wesentlich geringeren Strahlenbelastung profitieren. Zudem erleichtern die höhere Bildauflösung und die dünnere Schichtung mit mehr Einzelbildern die Befundung für die Ärzte. Mit der benutzerfreundlichen, innovativen Bedienungsoberfläche können unsere Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit alle Neuerungen umsetzen – vor allem die neuen Programme, Untersuchungsmöglichkeiten und Rekonstruktionen.

Besonders hervorheben möchten wir die Angiografie, die es uns nun ermöglicht, auch Gefäße – wie bisher nur im MR machbar – darzustellen.