Ultraschalluntersuchungen und Farbdoppler

Mit dem Ultraschall kann man den Bauchraum untersuchen und auch andere Weichteile des Körpers um Veränderungen festzustellen. Beurteilbar dabei sind die Größe, die Struktur und die Lage von Organen. Schlecht zu beurteilen sind Organe bei besonders adipösen (dicken) Personen und bei Personen, deren Bauch sehr stark gebläht ist.
Sonografie ist völlig ungefährlich und nebenwirkungsfrei und kann deshalb auch bei Schwangeren und Babys durchgeführt werden.

Beim Farbdoppler oder Farb- Duplex wird die Strömungsrichtung des Blutes in Bezug auf den US- Kopf in unterschiedlichen Farben dargestellt. Man erkennt Gefäßverengungen und – verschlüsse.

check

Terminvereinbarung

wird erbeten

Kontrastmittel

nicht erforderlich

check

Untersuchungsdauer

beträgt 5- 15 Minuten

Bewilligung

nicht erforderlich

check

Vorbereitung

Patient muss nüchtern sein, soll am Vortag nur leichte Kost zu sich nehmen und zum Untersuchungszeitpunkt sollte die Harnblase möglichst voll sein.